Rheine, seit Montag mehrere Autos im Stadtgebiet aufgebrochen

Polizei Steinfurt - 22.06.2022

Rheine (ots) - In Rheine sind seit Montagabend (20.06.22) mehrere Autos aufgebrochen worden. Unter anderem wurde ein Rucksack entwendet. Außerdem wurden ein Lenkrad, ein Navi und ein Tacho ausgebaut und gestohlen. An der Franz-Kolck-Straße schlugen unbekannte Täter am späten Dienstagabend (21.06.22) gegen 23.50 Uhr das Seitenfenster der Beifahrertür eines grauen Hyundai Tucson ein. Offenbar wurde aus dem Fahrzeuginneren nichts entwendet. Wenige hundert Meter entfernt an der Reinhardtstraße zerstörten Unbekannte in der Zeit zwischen Dienstagabend, 23.00 Uhr, und Mittwoch (22.06.22), 05.15 Uhr, die Scheibe der Beifahrertür eines gelben Opels S-D. Die Täter nahmen aus dem Fahrzeug eine kleine Umhängetasche mit. Am Pfarrer-Bergmannshoff-Platz wurde ebenfalls die Scheibe einer Beifahrertür eingeschlagen. Die Tat ereignete sich zwischen Dienstag, 18.00 Uhr, und Mittwoch, kurz nach Mitternacht. Die unbekannten Täter stahlen einen Rucksack aus dem Fahrzeuginneren des schwarzen 5er BMWs. In der Nacht zu Dienstag - zwischen Montagabend, 21.00 Uhr, und Dienstagmorgen, 08.00 Uhr - bauten Unbekannte aus einem weißen BMW X5 den Tacho aus und entwendeten diesen. Der Wagen parkte an der Buchdahlstraße. An der Dörenther Straße bauten unbekannte Täter in der Zeit von Montag, 21.00 Uhr, und Dienstag, 09.30 Uhr, mehrere Teile aus einem blauen BMW 118i aus. Unter anderem wurden das Lenkrad, das Navigationssystem und Schmuck aus dem Auto gestohlen, das in der Nähe der Windmühlenstraße abgestellt war. Vor einem Haus an der Alemannenallee in Eschendorf, zwischen Rodder Damm und Burgundenweg gelegen, ist zwischen Montag, 17.00 Uhr, und Dienstag, 06.30 Uhr, in einen braunen BMW 318d eingebrochen worden. Dabei wurden die Seitenscheiben beschädigt. Die unbekannten Täter entwendeten das Lenkrad und den Fahrerairbag. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Autoaufbrüchen aufgenommen und bittet Zeugen, die etwas Auffälliges beobachtet haben, um Mithilfe. Zeugenhinweise werden entgegengenommen bei der Wache unter Telefon 05971/938-4215. Rückfragen bitte an: Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200 Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal