Alle Nachrichten der Region

Nortrup: Motocross-Maschine flüchtete vor der Polizei - Ermittler suchen gefährdeten Opel-Fahrer

Nortrup (ots) - Bereits am vergangenen Montagabend (27.06) kam es in Nortrup zu einer Verfolgungsfahrt zwischen Bersenbrücker Polizisten und dem Fahrer einer Motocross-Maschine. Gegen 18.10 Uhr fiel den Beamten das rasende Motorrad in Höhe einer Gaststätte in der Straße "Mühlenweg" auf. Als die Polizisten dem Fahrer daraufhin Anhaltesignale über ihren Streifenwagen gaben, beschleunigte der Unbekannte und versuche sich einer Kontrolle zu entziehen. Während der Verfolgungsfahrt gefährdete der Motorradfahrer andere Verkehrsteilnehmer. Die Polizei sucht nun konkret nach dem Fahrer eines dunklen Opel mit Einachsanhänger, möglicherweise vom Typ "Zafira", der auf der "Quakenbrücker Straße" aufgrund eines plötzlichen Wendemanövers des Flüchtigen bis zum Stillstand abbremsen musste. Der Opel war in Richtung Quakenbrück unterwegs, der Anhänger mit einem Möbelstück beladen. Der Zeuge wird gebeten, sich unter 05439/9690 bei den Ermittlern zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Osnabrück Jannis Gervelmeyer Telefon: 0541/327-2073 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Hopsten, Verkehrsunfallflucht, Geländewagenfahrer und Zeugen gesucht

Hopsten (ots) - An der Kreuzung Kettelerstraße/Kolpingstraße/Gustav-Lampe-Straße ist es am Donnerstag (30.06.22) zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Der Fahrer eines grauen Chrysler Crossfire fuhr gegen 18.25 Uhr auf der Marktstraße in Richtung Kettelerstraße. An der Kreuzung kam ein Geländewagen aus der dort untergeordneten Kolpingstraße und überquerte die Kettelerstraße. Der Wagen touchierte dabei die Stoßstange des Chryslers hinten links. Dann fuhr der Geländewagen in Richtung Gustav-Lampe-Straße weiter. An dem grauen Chrysler entstand ein Sachschaden von geschätzt rund 500 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Verkehrsunfallflucht aufgenommen und sucht Zeugen beziehungsweise den Fahrer des Geländewagens. Zeugenhinweise nimmt die Wache in Ibbenbüren entgegen unter Telefon 05451/591-4315. Rückfragen bitte an: Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200 Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Rhede-Vardingholt - Elektrorad bei Einbruch gestohlen

Rhede (ots) - Pedelecdiebe sind in Rhede-Vardingholt in eine Garage eingebrochen. Die Tat spielte sich in der Nacht zum Sonntag, 03.07.2022, am Pater-Walgenbach-Weg ab. Die Einbrecher erbeuteten ein schwarz lackiertes Elektrorad vom Typ KTM Cento 8 Plus 5. Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat in Bocholt unter Tel. (02871) 2990. (to) Kontakt für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Borken Pressestelle (db) Dietmar Brüning (mh) Markus Hüls (to) Thorsten Ohm (fr) Frank Rentmeister Telefon: 02861-900-2222 https://borken.polizei.nrw Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Neuenhaus - Zeugen nach Sachbeschädigung gesucht

Neuenhaus (ots) - Zwischen dem 1. Juli 17.00 Uhr und 4. Juli 8.00 Uhr kam es in Neuenhaus-Veldhausen, beim Kindergarten Neu Lummerland an der Braakestraße zu einer Sachbeschädigung. Hierbei wurden durch unbekannte Täter mehrere Dekoblumen an der Umzäunung des Kindergartens zerbrochen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeistation Emlichheim, Tel.: 05943-92000 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Christopher Degner Telefon: +49 591 - 87 130 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle. Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Fahrzeuge beschädigt

Werl (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden mindestens sieben Fahrzeuge in Werl beschädigt. Unbekannte Täter warfen jedes Mal mindestens eine Scheibe der Autos ein. In einem Fall entwendeten sie den Fahrzeugschein aus dem Handschuhfach. Die Tatorte lagen an der Melsterstraße, dem Kletterpoth, der Kettenstraße, der Marktstraße, der Spinnebahn und zweimal an der Erbsälzertstraße. Der Sachschaden dürfte um die 10.000,- EUR liegen. Da die Taten nicht geräuschlos von statten gingen, hoffen die Ermittler auf Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen geben können. Unter der Telefonnummer 02922-91000 werden entsprechende Hinweise vom zuständigen Kommissariat entgegen genommen. (lü) Rückfragenvermerk für Medienvertreter: Kreispolizeibehörde Soest Pressestelle Polizei Soest Telefon: 02921 - 9100 5300 E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/soest Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
(816) Einbruch in Supermarkt in Erlangen - Zeugen gesucht

Erlangen (ots) - In der Nacht von Freitag (01.07.2022) auf Samstag (02.07.2022) brachen Unbekannte in einen Supermarkt in der Erlanger Innenstadt ein. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise. Gegen 03:00 Uhr wurden über den Sicherheitsdienst zwei gewaltsam geöffnete Türen bei einem Supermarkt in der Karl-Zucker-Straße mitgeteilt. Mehrere Beamte umstellten daraufhin das Gebäude und durchsuchten die Räumlichkeiten. Hierbei wurde auch ein Diensthundeführer hinzugezogen. In dem Supermarkt stellten die Polizisten keine unberechtigten Personen mehr fest. Zum vorliegenden Entwendungsschaden können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 1000 Euro belaufen. Der Kriminaldauerdienst führte eine Spurensicherung durch. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei in Erlangen. Personen, die zur Tatzeit auffällige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen. Erstellt durch: Janine Mendel Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025 Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025 Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025 Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525 Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Rheine, 26-Jähriger kommt mit BMW von Straße ab und wird schwer verletzt

Rheine (ots) - Ein 26-jähriger Autofahrer aus Emsdetten ist am Samstagabend (02.07.22) gegen 21.30 Uhr von der Brochtruper Straße abgekommen und dabei schwer verletzt worden. Der junge Mann fuhr aus Richtung Hauenhorst kommend in Richtung Burgsteinfurter Damm. Kurz nach der Einmündung Sprickefeld verlor er in einer leichten Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der 26-Jährige fuhr auf den angrenzenden Acker, sein BMW rutschte dort noch ein ganzes Stück weiter und kam schließlich zum Stillstand. Der Emsdettener wurde schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer stand zum Unfallzeitpunkt vermutlich unter dem Einfluss von Alkohol, die Ermittlungen dazu dauern noch an. Das Auto musste geborgen werden. Es liegt ein wirtschaftlicher Totalschaden vor. Der Sachschaden liegt schätzungsweise bei rund 20.000 Euro. Rückfragen bitte an: Polizei Steinfurt Pressestelle Telefon: 02551 152200 Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Neuenhaus - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Neuenhaus (ots) - Am 29. Juni gegen 15.25 Uhr kam es in Neuenhaus in der Straße Scholtenstiege zu einem Verkehrsunfall. Der 38-jährige Fahrer eines Opel Corsa fuhr die Scholtenstiege in Richtung Veldhausener Straße. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr in entgegengesetzter Richtung und kollidierte mit dem Opel. Dabei wurde der Seitenspiegel am Opel beschädigt. Die Schadenshöhe steht bislang noch nicht fest. Hinweise nimmt die Polizei Neuenhaus unter der Rufnummer 05941 989850 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Christopher Degner Telefon: +49 591 - 87 130 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle. Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2